Symfony – Das melodische Framework

T 07141 - 4 888 660 | E hello@becklyn.com

Symfony – Das melodische Framework

CMS Symfony

In unserem heutigen Beitrag möchten wir darüber informieren, welchen Stellenwert Symfony bereits erreicht hat und welche Websites auf diesem multifunktionalen Framework basieren.

Ohne allzu viel vorwegzunehmen, dürfen wir darauf hinweisen, dass unter den namhaften Vertretern, der eine oder andere Leckerbissen zu finden ist. Die Online-Auftritte, welche mithilfe von Symfony betreut werden, reichen von Musik-Streaming-Seiten, über Mitfahrgelegenheiten, bis hin zu Video-on-Demand-Services und stellen damit eine große Bandbreite an interessanten Kunden dar. Bevor wir aber ins Detail gehen, möchten wir zu Beginn, als kurzen Einstieg, wissenswerte Zahlen und Fakten über Symfony präsentieren

Symfony ist ein in PHP 5 (Scriptsprache für dynamische Websites) geschriebenes, quelloffenes Web Application Framework, das dem Model-View-Controller-Schema (MVC) folgt. 2005 unter der Leitung von Fabien Potencier entwickelt, legte Symfony einen fulminanten Aufstieg hin, der seinen Höhepunkt noch lange nicht erreicht. Die kostenfreie Software ging am 18. Oktober 2005 online und wurde plattformunabhängig entwickelt. Symfony versteht sich als schnelles und vor allem flexibles Framework.

Nun aber zum Kunden-Portfolio:

Die Mitfahrgelegenheit-Zentrale BlaBlaCar.de, setzt seit seinem Launch auf Symfony. Die Seite zählt vierteljährlich über 10 Millionen Besucher und sollte jedem Pendler ein Begriff sein. Für Flixbus.de (ehemals MeinFernbus.de) erstellte man mit Symfony sogar ein System aus drei Komponenten. Diese sind das Backend, die virtuelle Unternehmensorganisation (Frontend) und darüberhinaus die Programmierschnittstelle, die in seiner Funktionsweise hauptsächlich den Zugriff auf die integrierten Datenbanken sicherstellt. Weitere Nutzer sind:

  • Trivago
  • Dailymotion
  • Yahoo Bookmarks
  • National Geographic
  • Vogue France

Die komplette Liste sämtlicher Kunden können Sie unter http://symfony.com/showcase/ einsehen und staunen.

Das Portfolio

Das Angebot von Symfony wird in Webseiten, Apps und im Büro verwendet. Ein weiteres Beispiel ist dabei die Video-on-Demand-Seite „Natgeoplay.tv“, auf welcher Nutzer vor allem Serien und vereinzelt Filme auf deren mobilen Geräten schauen können. Aber auch Musik-Streaming-Seiten basieren auf Symfony2. Der Guru unter den Musikanbietern, Spotify, hat bereits über 75 Millionen aktive Nutzer – Tendenz: stark steigend. 20 Millionen davon sind sogar zahlende Kunden mit Premium-Account. Je größer und bekannter der Kunde ist, desto attraktiver ist es natürlich für ein dynamisches Unternehmen. TYPO3, Joomla!, Laravel und Drupal sind weitere bekannte Projekte, die auf Symfony basieren.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Beitrag einen kurzen Überblick über das Multitalent Symfony geben konnten und Sie bestenfalls sogar etwas neugierig gemacht haben und möchten diesen Beitrag mit einem Zitat beenden, welches besagt:

“Aber Symphonie heißt mir eben: mit allen Mitteln der vorhandenen Technik eine Welt aufbauen.” Gustav Mahler

Auserwählte Becklyn Studios Referenzen in symfony

www.all-for-one.de
www.wolf-factoring.de
www.dergeistesblitz.de
www.netapp-eseries.de
u.v.m.